Mein ABC

Mein Alphabet: A

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Was mir zu "A" alles so einfällt...

 

AACHEN

 

Aachen ist nicht nur die Stadt Karls des Großen gewesen, der mit angeblichen 1,84 m Körpergröße wirklich groß gewesen ist (ok, nebenbei hat er auch ein großes Reich erobert, aber das haben andere auch und bekamen diverse andere Namen); nein, Aachen ist auch die Stadt meiner Studienjahre gewesen: wie viele unendliche Minuten… Stunden… Tage… ach, was sag‘ ich: Wochen und Monate habe ich in den Hörsälen der Uni verbracht. Während dieser Zeit (außerhalb des Hörsaales wohlgemerkt!) musste so manch ein Tier sein Leben lassen, um als Kotelett auf dem Grill, als Schnitzel in der Pfanne oder als Mettbrötchen auf dem Teller zu enden… daneben wurde auch so manche Flasche kühlen Gerstensaftes geleert und manch ein Gläschen Wein genossen.

Hat sich die urige Innenstadt genauso wie die weniger urigen Unigebäude tief in meine hintersten Gehirnwindungen eingebrannt, so hat das doch arge Aachener Wetter dazu geführt, dass der Brandt schnell wieder gelöscht wurde. Ich kann mich noch an das erste Semester erinnern – dreißig Tage Dauerregen im November – so viel Wasser hatte ich bis dahin nur am Mittelmeer gesehen… aber da war bekanntlich das Wetter immer besser und die Sonne schien…

… und als mich 2020 mein Weg wieder mal nach Aachen geführt hat, da regnete es – hatte ich etwas anderes erwartet?!