PASTA

Pasta Carbonara

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Keine deutsche Version: Sahne gehört nicht in eine echte italienische Carbonara!

 

 

 

Zutaten

(für 3-4 Personen; ca. 30 Minuten)

 

4-6 Eier
1-2 Scheiben frischen durchwachsenen Speck, in Stücke geschnitten
ca. 100g Parmesan oder Pecorino, geraspelt
schwarzer Pfeffer aus der Mühle, grob geschrotet

Olivenöl

Nudeln

 

Zubereitung 

Den geschnittenen Speck im Nudeltopf in Olivenöl bei maximal 180°C sanft anbraten, anschließend herausnehmen. Das Nudelwasser zum Fett geben und erhitzen, so dass später die Nudeln im Speckwasser bis zur gewünschten Festigkeit kochen.

Die Eier zusammen mit dem Parmesan und dem Pfeffer mischen. Zusammen mit dem Speck unter die fertigen Nudeln mischen und bei geringer Hitze leicht stocken lassen. Der Italiener isst die Carbonara mit eher flüssigerem Ei, so dass eine cremige Sauce aus Parmesan und Ei entsteht – da ich Eier nur im Beton-festem Zustand zu mir nehme, lasse ich die Masse jedoch fester werden….

 

Tipp    

Als Wein trinke ich sehr gerne einen trockenen Primitivo dazu.