VEGETARISCH

Indische Blätterteigtaschen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Eine Geschmacksexplosion durch die Vielfalt der indischen Gewürze...

 

 

 

Zutaten

(für 3-4 Personen; ca. 90 Minuten)

500g Kartoffeln, klein gewürfelt
1 Becher TK-Erbsen
1 grüne Chili, klein gehackt
½ - 1 Bund frischer Koriander, gehackt

½ TL Cumin, frisch gemahlenen
1 TL Koriander, gemahlen
¼ TL scharfes Chilipulver
¼ TL Garam Masala
½ TL Mango-Pulver
½ TL Bockshornklee, frisch gemahlen

½ – 1 Sesam-/Erdnussöl

Salz

2 – 3 Rollen Blätterteig ( je Rolle 3-4 Taschen, je nach Größe)

 

Zubereitung 

Die Kartoffeln in der Pfanne mit Wasser garen. Anschließend das Wasser abkippen und die Kartoffeln im Sesam- oder Erdnussöl anbraten, die Gewürze sowie die Erbsen und die Chili hinzugeben. Bei mittlerer Temperatur unter gelegentlichem Umrühren kochen, evtl. etwas Wasser hinzugeben, so dass die Kartoffeln noch etwas weicher werden. Zum Schluss mit Salz abschmecken und den frischen Koriander unterrühren. Das Ganze abkühlen lassen.

Den Blätterteig ca. 15 bis 30 Minuten aus dem Kühlschrank nehmen und aufwärmen lassen. In die entsprechende Größe Teilen und jede Platte leicht mit dem Nudelholz ausrollen und mit der Füllung füllen. Die gefüllten Blätterteigtaschen ca. 10 im Ofen bei 150°C backen.

 

Tipp    

Zum besseren Versiegeln des Blätterteigs die Ränder leicht mit lauwarmen Wasser befeuchten, dann klebt der Blätterteig besser aneinander. Die Füllung auf der einen Seite auftragen, den Teig umbiegen du die befeuchteten Kanten aufeinanderlegen. Dann die Kanten leicht umbiegen und anschließend mit der Gabel leicht eindrücken – das hält! 😊