Pasta - Grundteig

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Da ich ja mittlerweile eine original italienische Pastamaschine angeschafft habe, mache ich die Pasta jetzt natürlich selbst. Und noch selbstverständlicher möchte ich Euch das Rezept nicht vorenthalten...

 

 

Zutaten

250 g Dinkelmehl

250g Dinkelgrieß

5 Eier

sowie Mehl und evtl etwas Wasser zur weiteren Verarbeitung

 

Zubereitung

Dinkelmehl, Dinkelgries sowie Eier mit der Küchenmaschine vermischen. Anschließend den Teig noch mit der Hand gut durchkneten, so dass er nicht mehr klebt. Jetzt für ca. 1/2 bis 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

Zur weiteren Bearbeitung mit der Nudelmaschine in kleinen Portionen wie folgt verfahren: Durch die Hauptwalze mit grober Stufe zu einem langen Band walzen. Die Fläche mit etwas Mehl bestreuen, zusammenklappen und ein weiteres Mal durch die Walze ziehen. Dieser Vorgang wird mehrere Male wiederholt. Wichtig ist, dass der Teig nicht klebt. Sollte dies der Fall sein, etwas mehr Mehl hinzugeben. Im umgekehrten Fall, dass der Teig zu trocken ist und brüchig wird, die Hand leicht mit Wasser befeuchten und wie gehabt den Teig zusammenklappen und erneut walzen. Mit der Zeit wird die Einstellung der Walze immer feiner bis zur gewünschten Plattendicke vorgenommen. Ist diese erreicht, geht es dann zum entsprechenden Nudelaufsatz - und anschließend zum Trocknen auf ein sauberes Küchentuch. Sind die Pasta dann fertig, so kommen sie für ein paar Minuten in kochendes Wasser, bevor sie auf dem Teller landen...

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren